Sie befinden sich hier:

Petition zur Einführung des Nutri-Score

Seit geraumer Zeit diskutiert man in Deutschland die Lebensmittelkennzeichnung. Eine Unterscheidung von einigermaßen gesunden Lebensmitteln und "Mogelpackungen", die mit "Gesund" beworben werden, ist bei uns kaum möglich. Gerade für uns als Betroffene ist transparenz bei Lebensmitteln sehr wichtig, da auch die Lebensmittelindustrie ein wichtiger Faktor bei der Bekämpfung des Übergewichtes und der Adipositas sind.
Der Nutri-Score (https://www.vzhh.de/…/lebensmittel-ernaehrung/ja-nutri-score) wird hierbei von vielen Fachgesellschaften und Verbraucherverbänden europaweit favorisiert. Frankreich und andere Länder haben diesen schon verbindlich eingeführt.

In Deutschland wurden einigen Lebensmittelkonzernen (Iglo, Danone ,,,) die Kennzeichnung gerichtlich verboten. Es ist noch viel schlimmer. Eine Einführung des Nutri-Score ist in Deutschland in weite Ferne gerückt. Seitens des Ministeriums von Frau Klöckner "sucht" man aktuell alternative Lösungen, die auf Freiwilligkeit der Lebensmittelonzerne basieren. Gefühlt ist es so, dass man der Lebensmittelindustrie freie Hand lassen möchte. Ebenso ist es bei der Zuckersteuer. In Großbritannien hat die Zuckersteuer für massive Verringerungen des Zuckers in Getränken und Lebensmitteln geführt. Man sieht also, das es funktionieren kann.

Was also tun?
Eine europäische Bürgerinitiative hat bei der EU eine Petition eingereicht, den Nutri-Score in Europa verbindlich einzuführen. Wäre dies der Fall, müsste die Bundesregierung diese Regelung in nationales Recht übernehmen. So könnte man diese unsägliche Untätigkeit und Realitätsverweigerung in Deutschland umgehen.

Es werden 1 Million Stimmen aus 7 EU Ländern benötigt, damit die Kommision der EU sich hiermit aktiv auseindersetzt.

Nun liegt es also auch an uns ob wir etwas dafür tun möchten, dass die Lebensmittelindustrie uns nicht weiter hinters Licht führt.

Bitte zeichnet die Petition mit - auch wenn es eine Registrierung gibt und es erstmal kompliziert aussieht. Es ist wirklich wichtig, dass hier etwas getan wird.

Zu finden ist diese unter http://www.pronutriscore.org und ist in deutscher Sprache verfügbar.

Zurück