Sie befinden sich hier:

Die Selbsthilfegruppe als Mitglied

Wir sehen uns als Interessensvertretung der Selbsthilfe und der Betroffenen.

In den vergangenen Jahren konnten wir schon einiges erreichen, was man auch nicht immer in der Öffentlichkeit sieht.
Politische Themen / Diskussionen werden nicht immer nach außen getragen und doch regelmäßig auf den entsprechenden politischen Ebenen diskutiert.

Die Themen Therapie der Adipositas, Einheitliche Nachsorge, Verringerung der Bürokratie für Selbsthilfegruppen usw. kann man allerdings nur voranbringen, wenn man eine breite gemeinsame Basis dafür hat.

Ebenso wollen wir die Stärkung der Selbsthilfe vorantreiben und der Diskriminierung / Stigmatisierung der Adipositas durch Aufklärung entgegenstehen.
 
Selbsthilfegruppen können mittlerweile Mitglied bei der AdipositasHilfe Deutschland e.V. werden. Diese haben ein aktives und passives Stimmrecht bei den Mitgliederversammlungen der AdipositasHilfe Deutschland e.V.

Ganz wichtig hierbei ist, dass die Gruppen weiterhin eigenständig bleiben. Wir als Verein werden lediglich als Bindeglied und Unterstützer und - wenn gewünscht - als Impulsgeber für die Selbsthilfegruppen dienen.

Wie unterstützen wir Selbsthilfegruppen?

  • Unterstützung bei Projekten und Öffentlichkeitsarbeit, wie zum Beispiel dem Europäischen Adipositas Tag mit Material, Werbemittel, Förderanträge
  • Zugriff auf Musterformulare, Musterkalkulationen für Projekte
  • Zugriff auf gesammelte Informationen von NAKOS, DAG SHG usw.
  • Aktuelle Infos rund um Selbsthilfe und Adipositas sowie Begleiterkrankungen
  • Bevorzugte Teilnahme und Vergünstigungen an Workshops, Seminaren und evtl. Webinaren
  • ein kostenfreien Office365 Essentials Account inkl. 1 Mailadresse und 1 TB Cloud Speicherplatz.
  • Spezielle Workshops zum Thema Organisation / EDV (Office365) usw.
  • ein geschlossener SHG Leiter Bereich in einer besonderen App, die über Rechner, Tablets oder Smartphones abgerufen und genutzt werden können.
  • ...

Letzten Endes soll sich unser Angebot an den Bedürfnissen der Selbsthilfegruppen ausrichten. Das bedeutet eben auch, dass die Selbsthilfegruppen das Geschehen und die Ausrichtung mitbestimmen können.

Die Mitgliedschaft bei der AdipositasHilfe Deutschland e.V. kostet 150 € pro Jahr und ist in der Beitragsordnung des Vereins geregelt.

Im Jahr 2018 ist die Mitgliedschaft kostenfrei. Für die Folgejahre wird der Beitrag zur Mitte des Jahres für das Kalenderjahr fällig, da dann in der Regel die Fördergelder der Selbsthilfegruppen ausgezahlt sind.
Der Mitgliedsbeitrag kann über die Pauschalförderung beantragt und abgedeckt werden.

Die Satzung, Beitragsordnung und den Mitgliedsantrag findet man in unserem Download Bereich

Weitere Fragen hierzu beantworten Sabine Krüger und Michael Wirtz